Diplomatico Reserva Exclusiva

Diplomatico Reserva Exclusiva

1202
0
TEILEN

Autor: DunklesKaramell
Forum-Link: anschauen

Liebe Rumgemeinde!

( Dieser Thread hieß einst „Ein Hoch auf den Botucal Reserva Exclusiva“, aber durch die Querelen der letzten Zeit, also konkret, dass die neuen Abfüllungen leider schwer nachgelassen haben, habe ich ihn schweren Herzens wieder umbenannt, wen das näher interessiert, der möge sich in folgendem Thread kundig machen: viewtopic.php?f=54&t=243 )

Gestern trank ich zum ersten Mal in meinem Leben den Diplomatico Reserva Exclusiva. Der erste Rum bei meiner großen Verkostungsaktion, den ich mir definitiv zu Weihnachten mitbestelle, hat meine Rumwelt ins Schwanken gebracht.

Nase: Zunächst süßes fruchtiges Karamell, Töne von Zitronen, Pflaumen, Birne, Banane, etwas Salz, etwas süßer Kakao, nicht wenig Vanille, ganz leichte Eichentöne, eine kräftige Nase, sehr komplex, elegant, voller Lebensfreude, fruchtig, aber nicht überdreht, das Näschen mag hin und wieder etwas Tequila beinhalten, ist ja schon noch ein bisschen jung, der Gute, aber man verzeiht ihm das: 8 von 10 Punkten

Geschmack: Konnte erst gar keine Assoziationen aufschreiben, schmeckt einfach himmlisch und hat mich voll weggehauen, saß einfach nur noch da und hab ins Leere gegrinst wie ein Vollidiot. Kräftiges, dunkles Karamell. Wenn ich so was schreibe, dann bin ich verliebt. Ich schmecke Blütenhonig, Mandel / Marzipan, deutliche Vanille, etwas Pfeffer, Textur reif und ölig, klingt völlig unspektakulär, ist aber der Hammer: 10 von 10 Punkten

Abgang: kräftig mit etwas Schärfe, süß, wärmend, aber dennoch eher mittellang, das kraftvolle Aroma verzieht sich schnell und lässt den Aftertaste zurück mit einer ausgeprägten Öligkeit, das ist hier eine sehr Postive Sache, ein wahnsinnig guter, gelungener Abgang, der hervorragend zu diesem Aroma passt: 7 von 10 Punkten

Aftertaste: Milchkaffee, etwas Mandel, sehr elegant: ebenfalls 7 von 10 Punkten

Das Hammerendergebnis lautet: 32 von 40 Punkten, für mich im Duell mit dem El Dorado 15 der klare Gewinner, das will was heißen, zunächst mal mein Lieblingsrum, hat für mich Meilensteine gesetzt. Meine Freundin mochte ihn nicht ganz so sehr ( aber das liegt an seiner Öligkeit, das liegt ihr nicht ) Nase 8:, Geschmack: 7, Abgang: 5, Aftertaste: 7 also 27 von 40, immer noch ein tolles Ergebnis ( Madame hat nämlich ein recht anspruchsvolles Zünglein  ).

Wer auf diese Öligkeit steht, so wie ich, wenn sich Rums wie schwere Seide auf die Zunge legen, wer es süß,komplex und vanillig mag, der MUSS sich den zulegen ( aber ich vermute, Ihr habt ihn ohnehin schon alle ), solange es die alten Abfüllungen noch gibt, bei den Botucal Reserva Exclusiva Chargen haben sich mittlerweile derartig die Verhältnisse zwischen alten und jungen Rums verschoben ( vielleicht wurden auch einfach minderwertigere Aromazusätze verwendet  ), dass ich diese nicht mehr guten Gewissens empfehlen kann.
Wertung nach Fässern: fass5

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT


× 5 = vierzig fünf