Rum und Musik (Teil 1)

Rum und Musik (Teil 1)

1355
0
TEILEN

Schon die Piraten sangen Lieder über den guten alten Rum. Musik und Rum harmonieren perfekt – warum also nicht ein Artikel zum Thema?!

Hier eine kleine Auswahl an Songs:

(Klickt einfach auf den den entsprechenden Titel um euch das Lied bei Youtube anzuhören)

1. Der Seemanns-Klassiker schlechthin – bekannt unter anderem aus der „Schatzinsel“, „Pippi Langstrumpf“ und vielen anderen Piratenfilmen:

 “Fifteen Men on the Dead Man’s Chest (and a Bottle of Rum)” (Seemannslied)

2. Eine besonders ursprüngliche Version des bekannten Hits “Rum and Coca Cola” von Lord Invader aus Trinidad:

“Rum and Coca Cola”– Lord Invader (Calypso)

3. Ebenfalls ein sehr eingängiger Song von Lord Invader:

“Drink a Rum”– Lord Invader (Calypso)

4. Noch eine Calypso beziehungsweise Mento Nummer:

„Rum And Coconut Water” – The Jamaican Calypsonians with vocals by Hubert Porter  (Calypso)

5. Wer auf lateinamerikanische Rhythmen steht sollte sich diese Nummer nicht entgehen lassen:

„Tabaco Y Ron“– Rodolfo Aicardi y Típica (Cumbia)

Zum Ende möchte ich auf zwei recht aktuelle Hits aus der Karibik aufmerksam machen. In der auf jamaikanischen Partys verbreiteten Dancehall Musik gibt es häufig Anspielungen zum Thema Alkohol, dabei liegt Hennessy Cognac voll im Trend doch auch dem Rum wird des Öfteren gehuldigt. Der selbsternannte „König der Dancehall“  Beenie Man hatte im letzten Jahr zusammen mit dem, stets im „Drunken Style“ agierenden Future Fambo, einen großen Hit mit einer Hymne an die beliebte Kombination aus Rum und Redbull. (hier zu hören)
Auch auf den Inseln Trinidad und Tobago wird am laufenden Band Musik produziert und die dortige Soca-Musik, die vor allem zum Karneval gespielt wird, handelt eigentlich ausschließlich vom Feiern und Rum Trinken. Eines meiner liebsten Beispiele gibt es hier zu hören.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT


7 × = zwanzig eins